Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
www.mitgliederservice.at

Die Gewerkschaftsschule

Zertifizierter Lehrgang für praktische Gewerkschaftsarbeit

Die Gewerkschaftsschule ist eine gewerkschaftliche Basisausbildung für interessierte Gewerkschaftsmitglieder und ArbeitnehmervertreterInnen. Es gibt sie in allen neun Bundesländern und sie wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Die Ausbildung findet 4 Semester lang an 1 bis 2 Abenden pro Woche statt, vereinzelt auch am Wochenende.

Die Gewerkschaftsschule hat das Ziel, gewerkschaftspolitische Arbeit und praktische Betriebsarbeit zu unterstützen und die Handlungskompetenz der TeilnehmerInnen zu stärken. Im Mittelpunkt steht der Austausch und die branchenübergreifende Vernetzung sowie das Erlernen von rechtlichen, wirtschaftlichen und politischen Grundlagen sowie Projektwerkzeugen für effektive Kommunikation und Projektplanung.

Die Ausbildungskosten in der Höhe von ca. 5.000 Euro pro TeilnehmerIn werden vom Verband österreichischer gewerkschaftlicher Bildung (VÖGB) und der Arbeiterkammer übernommen.

Der nächste Lehrgang in Wien startet am 16. September 2019 inklusive verpflichtendem Teambuilding-Workshop von 20. bis 21. September 2019. Alle Details und Informationen zu den Teilnahmebedingungen auf der Website der Wiener Gewerkschaftsschule.

​Mehr Informationen zur Gewerkschaftsschule und Starttermine der Lehrgänge in den restlichen Bundesländer auf der allgemeinen Website der Gewerkschaftsschule.

Artikel weiterempfehlen